Hygienekonzept – Rotbuchenaktion 2020

30. Oktober 2020

Für die Rotbuchenaktion 2020 wurde ein Hygienekonzept erstellt. Dieses versenden wir 2 Tage vor der Aktion an die Käufer, deren Email-Adresse uns vorliegt. Zusätzlich werden wir Handzettel erstellen, die am Tag der Rotbuchenaktion den wartenden Autofahrern zur Verfügung gestellt werden. Außerdem werden an der Zufahrt zur Ausgabe Hinweis-Schilder aufgehängt, die auf die wichtigsten Grundsätze des Konzepts hinweisen.

 

Hygienekonzept
Rotbuchen-Aktion am 14.11.2020

  • Alle Helfer des Heimat- und Eifelvereins Rott tragen Mund-Nasen-Schutz und Handschuhe.
  • Es steht Desinfektionsmittel beim Kassierer bereit.
  • Die Käufer kommen mit dem Auto die Straße „Tiergarten“ hochgefahren.
  • 50 m vor der Ausgabe steht der Pavillon mit der Kasse. Dort bitte anhalten.
  • Der Kunde verlässt dort nicht sein Auto. Bitte Mund-Nasen-Schutz anlegen und das Fenster öffnen.
  • Ein Helfer des Heimatvereins kommt zum Auto und erfragt den Namen des Bestellers, holt die Rechnung und kassiert am Auto.
  • Bitte bringen Sie passendes Bargeld mit, um die Kontaktzeit möglichst kurz zu halten.
  • Der Fahrer des Wagens fährt zur Ausgabestelle (50 m weiter) vor, bleibt im Auto sitzen und zeigt seine Rechnung einem Helfer.
  • Die Helfer des Heimat- und Eifelvereins bringen die gekauften Heckenpflanzen zum Wagen. Erst wenn die Ware vollständig am Auto liegt, steigt der Kunde mit Mund-Nasen-Schutz aus und packt die Pflanzen ein.
  • Der Kunde fährt nach oben ab.

Bitte haben Sie Verständnis, dass es in diesem Jahr durch diese Regeln ggfls. etwas länger dauert als in den Vorjahren.
Wir versuchen, Sie so sicher und so schnell wie möglich zu bedienen.

Hier können Sie das Hygienekonzept als PDF-File herunterladen.

  • Keine Kommentare

Kommentarfunktion ist deaktiviert.